Geschichte

Unser Verein wurde im Jahre 1954 von BBC-Mitarbeitern gegründet und ist heute einer der grösseren Basketballclubs in der Deutschschweiz. Zum heutigen Zeitpunkt zählen wir rund 180 Aktiv- und etwa 20 Passivmitglieder. Als Mitglied im Regionalen Basketballverband ProBasket und bei Swissbasketball nimmt der Club mit insgesamt 10 Teams an den regionalen und nationalen Meisterschaften teil.

Unsere Damen 1 spielen in der Nationalliga B und die Herren 1 spielen in der 1. Liga National. Ausserdem haben wir 6 Jugendmannschaften, welche an der Regional- und Interregional-Meisterschaften teilnehmen. Zusätzlich besteht noch eine Minisektion, welche Kinder bis zum Alter von 12 Jahren mit dem Basketball vertraut macht und regelmässig an Miniturnieren teilnimmt. Schliesslich haben wir auch ein Plauschteam, das an keiner Meisterschaft teilnimmt. Das Plauschteam trainiert einmal pro Woche, wobei Spass und die Freude am Basketballspiel im Vordergrund stehen.

Die wohl erfolgreichste Zeit gebührte unserem Club in den 90er Jahren. 25 Jahre lang war unser bestes Damenteam in der Nationalliga A vertreten. 1995 erreichten die Frauen sogar den Cupfinal, wo sie nur von Bellinzona bezwungen werden konnten. 1997 schaffte das beste Herrenteam seinerseits den Aufstieg in die Nationalliga B. Zu dieser Zeit zählte unser Club über 250 Aktiv- sowie etwa 100 Passivmitglieder.

Einen herben Dämpfer erfuhr unser Verein im Jahre 2000, als nach intensiver Trainingsarbeit unsere 1. Herrenmannschaft ihr Ziel - den Aufstieg in die NLA - als Erstplatzierte der laufenden Saison erst in den Auf- und Abstiegsspielen knapp verpasste. Die Folge waren Abwanderungen von vielen wichtigen Spielern und Clubmitgliedern sowie die freiwillige Relegation in die 2. Liga. Ein Jahr später war dann auch die 1. Damenmannschaft zum freiwilligen Abstieg von der NLA in die 1. Liga gezwungen. 2003 gelang unserer 1. Damenmannschaft schliesslich der Wiederaufstieg in die Nationalliga B.

Im Jahr 2002 wurde der Sportclub ABB von der Alstom AG übernommen. Ab diesem Datum war unser Verein unter dem Namen Basketballclub Alstom Baden aktiv. Der Sportclub Alstom, dem wir als Verein angehörten, wurde per Ende 2015 aufgelöst. Auf die Saison 2016/2017 haben wir unseren Verein umbenannt und heissen seit dem 24.06.2016: BADEN BASKET 54.

Länderspiel in Baden 1962