Letzter Heimspieltag der Saison 16/17

(Kommentare: 0)


Am Samstag fand der letzte Heimspieltag der regulären Basketballsaison für unseren Club statt.
Zuerst waren die Juniorinnen DU16/19 dran. Sie dominierten das Spiel gegen Regensdorf von Anfang an und gewannen schlussendlich deutlich 60 zu 20. Gratuliere zu einer perfekten Rückrunde mit sechs Siegen und keiner Niederlage!
Im nächsten Spiel traf das HU16 gegen Allschwil, den Leader der Interliga. Nach einem verpatzten Start konnte man den starken Gegner im 2. Viertel fordern und wieder auf 10 Punkte rankommen. In der zweiten Halbzeit konnten die Badener dann leider nicht mehr mithalten und mussten sich 33:72 geschlagen geben.
Um 16:30 empfing das Damen 1 im letzten regulären Saisonspiel den BC Femina Bern. Das Heimteam liess von Anfang an nichts anbrennen und hielt den Gegner bis zur Halbzeitpause durch eine starke Verteidigung bei 8 Punkten. Die Bernerinnen wurden von den überragenden Badenerinnen förmlich überrollt. Baden gewinnt mit dem höchsten Sieg der Saison 73:21 und erreicht somit die Playoffs! Den Schwung aus diesem Spiel nimmt das Team nun mit ins Playoff ¼ Final von nächstem Sonntag gegen Luzern. Infos folgen!
Das letzte Spiel des Tages bestritt das Herren 1. Die Badener trafen im Playoff 1/8 Final-Rückspiel auf Chêne. Im Hinspiel gewann man mit 6 Punkten, was im Basketball bekanntlich kein grosses Polster ist. In einem packenden Spiel vor einer tollen Zuschauerkulisse verloren die Badener das Spiel zwar 56:61, doch da sie das Hinspiel mit einem Punkt mehr gewannen, sind sie trotz Niederlage in der nächsten Playoff-Runde.

Zurück