Willkommen bei Baden Basket 54

Unser Verein wurde im Jahre 1954 von BBC-Mitarbeitern gegründet und ist heute einer der grösseren Basketballclubs in der Deutschschweiz. Zum heutigen Zeitpunkt zählen wir rund 180 Aktiv- und etwa 20 Passivmitglieder. Als Mitglied im Regionalen Basketballverband ProBasket und bei Swissbasketball nimmt der Club mit insgesamt 10 Teams an den regionalen und nationalen Meisterschaften teil.

News

10.04.2017 12:04

Madness am 22.04.2017

Endlich ist es wieder so weit!
Nach der erfolgreichen letztjährigen Erstausgabe der Party war sehr schnell klar, Baden Basket 54 hat eine neue Vereinstradition.
Wie auch letztes Jahr steigt die Fete im Provisorium, ab 22:00 Uhr gehts ab, dem Badener Partyvolk werden Funk, HipHop und Partytunes vom Feinsten geboten.
Die Jungs und Mädels vom BB54 freuen sich auf alle die Lust zum Feiern haben.

Tickets kriegst du für eine 10ernote im Vorverkauf in der Zäni Bar.
15.- kostet der Eintritt an der Abendkasse.

Weiterlesen …

03.04.2017 11:11

Letzter Heimspieltag der Saison 16/17

Am Samstag fand der letzte Heimspieltag der regulären Basketballsaison für unseren Club statt.
Zuerst waren die Juniorinnen DU16/19 dran. Sie dominierten das Spiel gegen Regensdorf von Anfang an und gewannen schlussendlich deutlich 60 zu 20. Gratuliere zu einer perfekten Rückrunde mit sechs Siegen und keiner Niederlage!
Im nächsten Spiel traf das HU16 gegen Allschwil, den Leader der Interliga. Nach einem verpatzten Start konnte man den starken Gegner im 2. Viertel fordern und wieder auf 10 Punkte rankommen. In der zweiten Halbzeit konnten die Badener dann leider nicht mehr mithalten und mussten sich 33:72 geschlagen geben.
Um 16:30 empfing das Damen 1 im letzten regulären Saisonspiel den BC Femina Bern. Das Heimteam liess von Anfang an nichts anbrennen und hielt den Gegner bis zur Halbzeitpause durch eine starke Verteidigung bei 8 Punkten. Die Bernerinnen wurden von den überragenden Badenerinnen förmlich überrollt. Baden gewinnt mit dem höchsten Sieg der Saison 73:21 und erreicht somit die Playoffs! Den Schwung aus diesem Spiel nimmt das Team nun mit ins Playoff ¼ Final von nächstem Sonntag gegen Luzern. Infos folgen!
Das letzte Spiel des Tages bestritt das Herren 1. Die Badener trafen im Playoff 1/8 Final-Rückspiel auf Chêne. Im Hinspiel gewann man mit 6 Punkten, was im Basketball bekanntlich kein grosses Polster ist. In einem packenden Spiel vor einer tollen Zuschauerkulisse verloren die Badener das Spiel zwar 56:61, doch da sie das Hinspiel mit einem Punkt mehr gewannen, sind sie trotz Niederlage in der nächsten Playoff-Runde.

Weiterlesen …

01.04.2017 7:00

Spielbericht 1/8 Finale 1LNM vom 1.4.2017

Nach mehrjähriger Absenz in den Playoffs, meldete sich unser Herren 1 zurück; dies mit einem +6 Auswärtssieg in Chêne. Nun galt es gestern den Sack zu zu machen und somit die ¼ Final-Qualifikation zu sichern.
Die Gäste starteten mit der bereits vom Hinspiel bekannten Zonenverteidigung in die Partie. Einziger Unterschied: Badens Topskorer, Lionel Bomayako, wurde von der ersten Sekunde Mann zu Mann gedeckt. Das war die Reaktion des Trainers der Gästemannschaft auf die 28 Punkte, welche Lionel im Hinspiel eingestreut hatte.
Das Spiel war aus Sicht der Badener ein auf und ab. Gerade wegen der „Box&One“-Verteidigung war es wichtig, dass andere Spieler die Verantwortung übernahmen und den ihnen gebotenen Platz zum Scoren nutzten. Phasenweise gelang dies sehr gut und phasenweise tat man sich aber auch schwer damit. Zusätzlich hatten die Badener das ganze Spiel über mit einer eher mageren Wurfquote aus dem Feld wie auch von der Freiwurflinie zu kämpfen.
Die stärkste Phase hatte das Heimteam nach der Halbzeitpause. Angeführt von einem stark aufspielenden Ovi Pakasa konnte ein 3-Punkte-Rückstand in eine 10-Punkte-Führung gewandelt werden. Leider hielt diese jedoch nicht lange an. Tiefpunkt war eine zwischenzeitliche 7-Punkte-Führung von Chêne im letzten Viertel, welche das Ausscheiden aus den Playoffs für die Badener bedeutet hätte.
Die Nerven der Badener lagen blank, das Spiel des Heimteams war reines Chaos. Die Genfer hatten Lunte gerochen und waren nun im Hoch.
Da erwachte aber das Publikum in der gut gefüllten Kanti und feuerte das Heimteam an. Zum Schluss verlor man das Spiel zwar mit 5 Punkten, gewann die 1/8 Final-Begegnung jedoch mit einem rettenden Punkt Unterschied. Die Erleichterung war riesig!
Infos über den weiteren Verlauf der Playoffs folgen.

Telegramm:
1LNM 1/8 Final BB54 - Chêne Basket
Kanti Baden, 100 Zuschauer
Endstand 56 zu 61 (25:28)
PAKASA O. (9Pts.), RIMANN S. (1), MEIER S., WYSS G. (9), BOMAYAKO L. (11), RADOSAVLJEVIC S. (2), MÜLLER N. (2), KRUTA J. (2), HESS N. (5), PARAIK M., ALBRECHT R. (15)

Weiterlesen …

Aktuell sind keine Termine vorhanden.